Kategorien
Steckbrief Vor Ort

FST München

Wer seid ihr?
Schaut gerne auf unserer Website vorbei. Außerdem gibt es auf unserer Instagramseite (ev.theol.lmu) ein Highlight, durch das ihr uns persönlicher kennenlernen könnt.

Was macht ihr so?
Unser Anliegen ist es, ein gutes Miteinander zwischen allen an der Fakultät Partizipierenden zu schaffen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, organisieren wir Aktionen für Studierende und Dozierende und vertreten die Anliegen aller in den Unigremien.

Was sind eure Ziele?
Zum Ziel haben wir uns gesetzt, eine gute Gemeinschaft zu fördern und die Wünsche und Probleme der Studierenden wahrzunehmen und, soweit uns möglich, umzusetzen oder an die entsprechenden Instanzen weiterzuleiten und sie dort im Namen der Studierenden zu vertreten.

Was ist euch wichtig?
Uns ist wichtig, nicht nur direkt die Universität betreffende Themen anzugehen, sondern auch darüber hinaus sozialpolitische Themen und andere unsere Studierende bewegende Themen zu beachten. Diesbezüglich ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich alle an uns wenden können und wir zwischen Studierenden und Dozierenden vermitteln können.

Wie läuft ein typisches Treffen bei euch ab?
Unsere wöchentlichen Fachschaftssitzungen, die momentan über Zoom stattfinden, orientieren sich immer an der aktuellen Tagesordnung, die nach und nach abgearbeitet wird. Es werden aktuelle Veranstaltungen und Aktionen geplant und eventuelle Probleme besprochen.

Wie arbeitet ihr zusammen?
Alle Fachschaftsmitglieder haben bestimmte Zuständigkeitsbereiche, wie zum Beispiel das Bearbeiten von E-Mails oder das Planen von neuen Aktionen. Wichtig ist uns hierbei, uns trotz der Arbeitsteilung gegenseitig zu unterstützen.

Wer kann mitmachen? Wie kann ich mitmachen?
Mitmachen können bei uns alle Interessierten. Um viele Mitarbeitende in der Fachschaft zu haben, versuchen wir aktiv Studierende anzusprechen. Auch über unsere Socialmedia- Kanäle sind wir präsent und jederzeit erreichbar. Ihr könnt uns also auch einfach anschreiben.

Wie sieht es in Sachen Barrierefreiheit und Vereinbarkeit von Familie und Kindern bei euch aus?
Die Barrierefreiheit an unserer Fakultät ist teilweise gegeben, allerdings ist diese bestimmt noch ausbaufähig. Dasselbe gilt für die Familienfreundlichkeit unserer Fakultät. Gerade jetzt im Online-Semester kann es für Studierende, die sich gleichzeitig um ihre Familie kümmern müssen schwer sein, konzentriert an Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Es stehen zwar nicht in allen Toiletten Wickelmöglichkeiten zur Verfügung, aber dafür wird sich eingesetzt. Es gibt aber auch einen Unikindergarten und mehrere Institutionen, die sich engagieren, das Studieren mit Familie zu erleichtern und zu unterstützen.

Erzählt uns von einer Aktion/einem Treffen/einer Aktivität aus der letzten Zeit, die ihr besonders gut fandet:
Von unseren Veranstaltungen kann erzählt werden, dass wir im jetzigen Onlinesemester einige Abende oder Ökumene-Stammtische über Discord und Zoom gestaltet haben, um lockere Gespräche untereinander führen zu können und den Kontakt zu den Studierenden der anderen theologischen Fakultäten aufrecht zu erhalten. Dabei haben wir spannende Diskussionen geführt, manchmal auch mit ein paar Dozierenden aus dem Mittelbau, oder wir haben Spiele gespielt.

Wo und wann trefft ihr euch?
Momentan treffen wir uns am Freitagnachmittag. Aber das ändert sich jedes Semester. Wenn alle ihre Stundenpläne haben, setzen wir uns zusammen und überlegen, wann für alle die beste Zeit für die wöchentliche Sitzung ist.

Was ihr noch sagen wolltet:
Wir freuen uns sehr über Zuwachs in der Fachschaft und über alle, die sich bei uns melden. Ihr könnt uns über unsere E-Mail-Adresse (fsi@evtheol.uni-muenchen.de), Instagram (ev.theol.lmu) oder auch Facebook (Fachschaft evangelische Theologie LMU) jederzeit erreichen. Dort werdet ihr auch regelmäßig auf dem Laufenden gehalten über all unsere Aktionen und relevanten Unithemen.