Kategorien
Steckbrief Vor Ort

LKO Rheinland „Therra“

Wer seid ihr?
Wir sind der Therra, der Landeskonvent der Theologiestudierenden der Ev. Kirche im Rheinland (EKiR) – wohl einer der wenigen Landeskonvente mit eigenem Namen.

Was macht ihr so?
Wir geben allen Studierenden der EKiR eine Plattform, um sich zu vernetzen, sich kennenzulernen und mit dem Landeskirchenamt in Kontakt zu treten. Wir sind also so etwas wie eine „studentische Vertretung“.

Was sind eure Ziele?
Wir wollen eine Mitsprache der Studierenden in der Landeskirche bewirken und Anwält*In der Studierenden sein. Wir wollen die Vernetzung der Studierenden an ihren Studienorten ermöglichen und v.a. einander bei Problemen, Konflikten und Studienbelangen helfen.

Was ist euch wichtig?
Uns sind besonders Gemeinschaft, Partizipation, Austausch, Solidarität und unsere Treffen wichtig.

Wie läuft ein typisches Treffen bei Euch ab?
Beim Konvent beginnt das Treffen mit einer Andacht, einer Vorstellungsrunde und dann folgt das Besprechen der Tagesordnung (mit Rückmeldung aus den Studienorten).

Wie arbeitet ihr zusammen?
Gewählte Mitglieder stehen natürlich im Austausch, sonst findet der Austausch über Konvente, wozu wir über den Mailverteiler einladen, statt. Ansonsten weisen wir auch über Facebook und Instagram auf Konvente hin.

Wer kann mitmachen?
Zu unseren Konventstreffen sind alle Studierenden der Landesliste eingeladen. Auch wenn ihr neugierig seid und noch nicht auf der Landesliste steht: Herzlich Willkommen! 

Wie kann ich mitmachen?
Neben den Besuchen der Konvente besteht der Therra auch aus Ämtern. Das heißt, ihr könnt mitdiskutieren und zuhören, aber auch den Therra in Gremien vertreten und die Studierenden des Rheinlands u.a. auf der Synode oder dem SETh vertreten.

Wie sieht es in Sachen Barrierefreiheit bei Euch aus?
Im Moment tagen wir digital. Wir sind uns bewusst, dass dies leider auch Barrieren darstellen kann, und sind deshalb für Verbesserungsvorschläge und Ideen sehr dankbar. Einladungen zum Konvent gehen bei Facebook, Instagram und über einen E-Mail-Verteiler an euch raus.

Wie sieht es mit der Vereinbarkeit von Familien und Kindern aus?
Zurzeit tagen wir digital, sodass die Vereinbarkeit mit Familie einfacher gegeben ist, besonders für Studierende an entfernteren Studienorten. Dies soll auch erst einmal so bleiben. Für die Zukunft überdenken wir hybride Formate, da wir nicht auf Studierende mit Kind oder von weiter entfernten Orten verzichten wollen.

Erzählt uns von einer Aktion/einem Treffen/einer Aktivität aus der letzten Zeit, die ihr besonders gut fandet.
Das Examen zu Coronazeiten ist noch beängstigender als das Examen im Allgemeinen. Gemeinsam mit frisch Examinierten haben wir uns getroffen, die Problemstellung der Prüfung diskutiert und zuvor schon ein Vernetzungstreffen zwischen der Landeskirche und den Prüflingen organisiert. Als Vermittler*innen wollten wir insbesondere die Perspektive der Studierenden stark machen und Licht in den Bürokratiedschungel bringen.

Wo und wann trefft ihr Euch?
Auf Grund der Pandemie treffen wir uns zurzeit über Zoom. Da wir deshalb so viele Menschen erreichen können wie noch nie, wird es erst einmal auch so bleiben.

Wie kann man Euch erreichen?
So erreicht ihr uns: Facebookgruppe Theologiestudierende der EKiR, Instagram @therra_ekir, per Mail: therra_ekir@gmx.de

Was ihr noch sagen wolltet:
Schreibt uns immer gerne bei Fragen und Anregungen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.